ZKB ZüriLaufCup 2017

10. Rütilauf

Bereits zum 10. Mal fand heute der 10. Rütilauf im Zürcher Oberland statt. Diesen Jubiläumslauf meisterten die 741 Teilnehmerinnen und Teilnehmer trotz Regenwetters mit Bravour. Bei den Frauen triumphierte Claudia Meili aus Schmerikon über ihren Sieg. Bei den Herren rannte wie bereits beim letzten ZKB ZüriLaufCup Fikru Dadi Abera aus Winterthur als schnellster über die Ziellinie.

Rüti ZH, 09. September 2017 – Der drittletzte Lauf der diesjährigen ZKB ZüriLaufCup-Serie wurde heute in Rüti ZH ausgetragen. Trotz des herbstlichen Regenwetters fanden sich heute insgesamt 741 Läuferinnen und Läufer am Startgelände ein, um den Jubiläumslauf im Zürcher Oberland zu absolvieren. Die über 11 km lange Strecke führte von Rüti bis nach Tägernau, weiter über die Jona und zurück ins Zielgelände. Die ZüriLaufCup-Begeisterten gaben nochmals ihr Bestes, um Punkte im ZüriLaufCup-Gesamtklassement zu holen.

Fikru Dadi Abera aus Winterthur erreichte mit einer Laufzeit von 35.28,3 eine absolute Spitzenleistung und freute sich, das Siegertreppchen erneut zu besteigen. Bei den Frauen überzeugte Claudia Meili aus Schmerikon mit einer Top-Zeit von 46.06,1. Bei der Kategorie Juniorinnen entschied Shelly Schenk aus Wigoltingen das Rennen für sich. Yannick Beeler aus Rothenthurm aus der Kategorie Junioren freute sich erneut über seine Siegermedaille.

Ein grosses Dankeschön galt dem OK-Team und den vielen Helferinnen und Helfer, die für das Wohl der Teilnehmerinnen, Teilnehmer und Zuschauer sorgten. Trotz der eher kälteren Temperaturen genossen alle Beteiligten letztlich eine angenehme Laufsportveranstaltung.

 

 

Resultate 10. Rütilauf

Männer
1. Fikru Abera Dadi, 1990, Winterthur, mit 35.28,3
2. Flückiger Armin, 1990, Rapperswil SG, 37.33,0
3. Gerezgihr Mulugeta, 1993, Eschenbach SG, mit 37.52,7

Frauen
1. Meili Claudia, 1978, Schmerikon, mit 46.06,1
2. Lohri Nicole, 1972, Frauenfeld, mit 46.50,4
3. Luder-Gautschi Maja, 1964, Bertschikon (Gossau ZH), mit 46.54,7

1. Platz Juniorinnen und Junioren
1. Schenk Shelly, 2000, Wigoltingen, mit 27.59,5
1. Beeler Yannick, 1998, Rothenthurm, mit 23.14,3